Thomas Austin Preston Jr. - Amarillo Slim

Thomas Austin Preston Jr. – Amarillo Slim

Thomas Austin Preston Jr. ist eine der großen legendären Figuren in der Welt des professionellen Pokers, aber für die meisten Fans ist er viel besser als „Amarillo Slim“ bekannt. Seltsamerweise ist Amarillo Slim kein geborener Texaner. Er wurde tatsächlich am 31. Dezember 1928 in Johnson, Arkansas, geboren, lebte aber in Amarillo, Texas.

Amarillo Slim ist eine nostalgische Rückbesinnung auf die „alten Zeiten“, wo Poker noch als unanständiges Spiel angesehen-, und nur in den Hinterzimmern von Saloons, Billardhallen und engen, verrauchten Räumen in heruntergekommenen Hotels gespielt wurde.

Slim war das, was man als „Rounder“ oder Kartenhai bezeichnete, ein professioneller Spieler, der seinen Lebensunterhalt mit der Jagd nach „Fischen“ verdiente. Leichtgläubige Spieler mit fetten Bankkonten, die ihre eigenen Pokerkünste maßlos überschätzten.

Amarillo bereiste das Land auf seiner ständigen Suche nach „Fisch“ oder auf der Suche nach Poker-Action, oft begleitet von den Mitspielern Doyle Brunson und Sailor Roberts.

Slim ist mit Sicherheit das Zeug aus dem Legenden gemacht werden, und so es war nur natürlich das er 2003 seine Autobiografie „Amarillo Slim in a World Full of Fat People“ veröffentlichte, in der er von Pokerspielen erzählt, die er mit den US-Präsidenten Lyndon Johnson und Richard Nixon sowie Larry Flynt, Herausgeber des Hustler Magazine und Casinoeigentümer, gespielt hat.

Amarillo Slim erlangte seinen legendären Ruf jedoch nicht nur aufgrund seiner schillernden Vergangenheit, es waren seine außergewöhnlichen Fähigkeiten beim Pokerspielen, die ihm ursprünglich den Ruhm einbrachten, den er heute genießt. Slim ist in der Tat ein viermaliger Gewinner der World Series of Poker, bei denen er seine vier Armbänder gewonnen hat.

• 1972 – 10.000 US-Dollar No Limit Hold’em-Weltmeisterschaft – 80.000 US-Dollar
• 1974 – $ 1.000 No Limit Hold “em – $ 11.100
• 1985 – $ 5.000 Pot-Limit Omaha – $ 85.000
• 1990 – $ 5.000 Pot-Limit Omaha – $ 142.000

Man könnte sagen das Amarillo Slim der Welt des professionellen Pokers mehr Aufmerksamkeit gebracht hat als jeder andere, da er in so bekannten Fernsehsendungen wie 60 Minutes, The Tonight Show und Good Morning America aufgetreten ist. Er wirkte 1974 auch im Spielfilm „California Split“, mit George Segal und Elliot Gould, unter der Regie von Robert Altman (M * A * S * H ​​- NASHVILLE) mit.

Slim war auch immer großzügig mit seinem Rat an neue Pokerspieler. Hier sind die Geheimnisse die Amarillo Slim den Ruhm und Reichtum beschehrt haben.

  1. „Spielen“ Sie Ihre Gegner mehr als Sie die Karten spielen.
  2. Wählen Sie die „richtigen“ Gegner. Wenn Sie keinen „Trottel“ am Tisch sehen, dann sind Sie es selbst.
  3. Spielen Sie niemals mit Geld, welches Sie sich nicht leisten können zu verlieren.
  4. Seien Sie geizig aber aggressiv. Spielen Sie nicht zu viele Hände am Stück, aber wenn Sie es mal tun, machen Sie sich bereit viel Geld setzen zu müssen.
  5. Beobachten Sie bei einem Pokerspiel immer das Geschehen. Sobald Sie den Poker-Raum betreten, beginnt Ihre „Arbeit“.
  6. Beobachten Sie die anderen Spieler auf „Tells„, bevor Sie sich Ihre eigenen Karten ansehen.
  7. Wechseln Sie die Strategien in Ihrem Spiel, damit andere Ihre Tells nicht deuten können.
  8. Steuern Sie die Geschwindigkeit des Spiels. Spielen Sie langsam in einem schnellen Spiel und schnell in einem langsamen Spiel.
  9. Sie müssen in der Lage sein, den Tisch zu verlassen wenn Sie verlieren, und um Himmels willen, spielen Sie weiter wenn Sie gewinnen.
  10. Verhalten Sie sich anständig, damit Sie immer wieder eingeladen werden.

Weitere Infos, Tipps und Tricks von Poker Legenden wie Chip Jett, Andy Bloch, Chris Moneymaker, Daniel Negreanu, David Sklansky, David Ulliot, Erick Lindgren, Grag Raymer, Hoyt Corkins, Isabelle Mercier, Karina Jett, Maureen Feduniak, Paul Darden and Phil Hellmuth finden Sie in unserer Kategorie der weltbesten Pokerspieler.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.