Pai Gow spielen - Anleitung und Regeln

Pai Gow Poker für Anfänger – Teil 3

Den Spielablauf haben wir bereits behandelt, und In einem der nächsten Artikel werden wir die Strategie etwas genauer betrachten. In der heutigen Lektion befassen wir uns mit der Zusammenstellung der Karten, um zwei bestmögliche Hände zu erhalten. Auf das zusammenstellen Ihrer Hände liegt das Hauptaugenmerk in Pai Gow. Machen Sie sich aber keine Sorgen wenn Sie die Reihenfolge der Werte der Hände bei Pai Gow noch nicht kennen, denn das ist der nächste Teil dieser Serie.

In Pai Gow kann das Ass am Anfang oder am Ende einer Hand eingesetzt werden. Es kann zum Beispiel als Ass, zwei, drei oder Dame, König, Ass verwendet werden. Der Joker kann sowohl als Ass oder auch zur komplettierung einer Strasse, eines Flush oder Straight Flush verwendet werden.

Sobald Sie Ihre sieben Karten haben, ist es für Anfänger am besten ihre Karten von der höchsten bis zur niedrigsten, oder von der niedrigsten bis zur höchsten Karte zu sortieren. Wenn Sie Pai Gow online spielen, hat das die Software möglicherweise bereits für Sie erledigt. Denken Sie daran, wir werden zwei Hände aus diesen sieben Karten erstellen – die höchste Hand mit fünf Karten, und die zweithöchste Hand mit den zwei verbleibenden Karten.

Wenn Sie Ihre Hände zusammenstellen, muss die höchste Hand tatsächlich die höchste Hand sein. Nehmen wir zum Beispiel an, Ihre Karten sind: J J 3 4 5 DD.

Sie können Ihre zweithöchste Hand nicht mit den zwei Damen erstellen, da Ihre höchste Hand dann JJ 3 4 5 wäre, und das aber nicht die höchste Hand ist.

Lassen Sie uns dieses Beispiel weiterführen. Ein Teil der Strategie in Pai Gow besteht darin, herauszufinden wie man seine Hände am besten zusammenstellt. In unserem Beispiel könnten wir Hände wie JJ QQ 3 und 4 5, oder JJ 3 4 5 und DD zusammenstellen. Also hätten wir entweder zwei Paare und nichts oder ein Paar in jeder Hand. Denken Sie daran, wenn Sie mindestens eine der beiden Hände gewinnen können, behalten Sie Ihr Geld.

Sobald Sie entschieden haben wie Sie Ihre Hände zusammensetzen möchten, legen Sie jede der beiden Hände auf die entsprechende Stelle auf dem Tisch. Bei Online-Pai-Gow-Spielern wird die Software das für sie erledigen.

Wir können das nicht oft genug wiederholen: Nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter wie Sie Ihre Hände zusammenstellen und ablegen, denn Pai Gow ist ein strategisches Spiel. Idealerweise sollten Sie darauf achten, dass Ihre zweithöchste Hand so hoch wie möglich ist, damit Sie zumindest einen Push erzwingen können.

Wenn Ihre zweithöchste Hand kein Paar hat, verwenden Sie die beiden höchsten Karten von den verbleibenden Karten. Nehmen wir an Ihre Karten sind: J J A D 4 8 3.

Für die obige Hand möchten wir das Paar Buben in der höchsten Hand behalten. Wir haben also das Ass, die Dame, 4, 8 und 3. Nehmen Sie also am besten das Ass und die Dame und legen Sie diese beiden Karten in die zweithöchste Hand.

Da wir ein jetzt bereits grundlegendes Verständnis für das zusammensetzen der zwei Hände haben, ist es an der Zeit die Ranglisten der Hände unter die Lupe zu nehmen. Das machen wir im nächsten Artikel.

Teil 1 und 2 versäumt?
Pai Gow Poker für Anfänger – Teil 1
Pai Gow Poker für Anfänger – Teil 2

Hier gehts weiter:
Pai Gow Poker für Anfänger – Teil 4

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.