Mein Erster Besuch Im Casino

Mein erster Casino Besuch sollte sich kurz nach meinem 18ten Geburtstag ergeben, als ich und meine Freundinnen endlich Volljährig waren. Wir verabredeten uns alle auf einen Sonntagabend bei mir zu Hause und bereiteten uns vor. Jeder von uns hatte sich schicke Klamotten besorgt, ich persönlich hatte im Kleiderschrank ein kleines schwarzes Cocktailkleid. Nach unserer Make Up Session fuhren wir Richtung Wiesbaden, oder um genauer zu sein, Richtung Casino Wiesbaden.

In Wiesbaden angekommen stöckelten wir Mädels zum Eingang des Casinos und zeigten stolz unseren Perso. Wir waren nun ja alle endlich Volljährig. Der erste Besuch in Casino Wiesbaden war kostenlos, wir mussten also keinen Eintritt zahlen. Die Mäntel gaben wir an der Garderobe ab und jede von uns tauschte zugleich 50 Euro in Jetons ein. Aufgeregt, mit den Jetons in der Hand, marschierten wir zielstrebig zu den Spielräumen, und sollten nicht schlecht staunen, bei dem Anblick dieser neuen, eindrucksvollen Welt.

Alles in dieser neuen, aufregenden Welt, in die wir eintraten, beeindruckte uns sehr. Alle Casino Gäste waren sehr edel angezogen, generell waren alle sehr schick und elegant. Die Atmosphäre wirkte sehr gehoben. Das Casino war ebenfalls sehr besonders und elegant dekoriert. Alle Räume waren sehr groß mit einer sehr hohen Decke, von der immense Lichter runter hangen. Alles war in dunklem Weinrot gehalten, was sehr gut mit dem elegantem grün der Tische harmonierte. Auch die Möbel waren besonders elegant, und sogar alle Casino Mitarbeiter waren sehr schick gekleidet.

Es war wirklich beeindruckend! Aber auch unsere Ohren sollten sich schnell an die Klänge des Casinos gewöhnen. Obwohl der Raum voll von Gästen und Angestellten war, herrschte dennoch eine gewisse Stille. Man hörte nur das Rasseln der Roulettkesseln mit den eingeworfenen Kugeln, das Verteilen der Karten, die Ansagen der Croupiers und das Jubeln der Gewinner! Die Stimmung an den Spieltischen war zum Teil ruhig, zum Teil aber durchaus angespannt, eigendlich klar, im Casino wird ja um echtes Geld gespielt!

Nachdem wir eine Runde durch das Casino geschländert sind und uns alle Spiele genausten angesehen haben, war es an der Zeit uns für ein Spiel zu entscheiden, um es endlich selber mal zu probieren. Wir wählten das Roulette als unser erstes Spiel im Casino aus. Wir beobachteten einige Runden, und merkten schnell, dass man nicht viel machen oder können muss um mitzuspielen. Also nahm jeder von uns einige Jetons und legten sie entweder auf einer Zahl oder einem anderem Feld ab. Ich selber legte einen Jeton auf die Farbe Rot.

Ein Besuch im Casino lohnt sich immer

Dann warteten wir ab bis die Kugel in den Roulettekessel geschmissen wurde. Der Croupier forderte die Mitspieler auf, ihre Einsätze zu plazieren und warf endlich die Kugel in den Kessel. Der Kessel drehte sich, und die Kugel rollte in der entgegengesetzten Richtung, vielleicht nur eine Minute, aber genau diese Minute erschien mir wie eine kleine Ewigkeit. Bis die Kugel endlich in eines der Felder im Kessel fiel hatte ich ein ganz mulmiges Gefühl in meinem Bauch, und meine Hände haben sogar ein bisschen gezittert. Ich muss sagen, dass ich sehr aufgeregt war, obwohl es sich bei meinem Einsatz lediglich um die kleine Summe von 5 Euro handelte.

Nachdem die Kugel langsamer und langsamer wurde, wurden die Felder im Kessel immer deutlicher Sichtbar und bald schon kam die Kugel in einem der Felder zu liegen. Ich konnte mir vor lauter Aufregung die Zahl nicht mal richtig anschauen, sondern nur die Farbe und hörte den Courpier laut aussagen…ROT! Hurra, ich hatte tatsächlich gewonnen und bekam nun 2 Jetons zurück! Stolz nahm ich meinen ersten Gewinn im Casino entgegen. Ich spielte natürlich weiter, und sollte schnell feststellen, dass ich mit meinen kleinen Einsätzen in langer Hinsicht doch einige Euros gewann.

Wir wechselten während des Abends noch zu weiteren Spielen und versuchten alle mögliche Spiele wie Black Jack, Poker, Baccarat, einige Spielautomaten und auch Sic Bo, das interessante asiatische Würfelspiel. Die Zeit verging wie im Flug, und so verließen wir nach 5 Stunden Spaß das Casino. Keine von uns hat wirklich Geld verloren, dafür aber jede Menge Erfahrung gewonnen. Ich hatte am Ende dieses Abends 150 Euro in den Händen, was einen stattlichen Gewinn von 100 Euro bedeutete, aber das Geld war uns an diesem Abend eigendlich nicht so wichtig, die Erfahrung war jedoch einmalig!

Meine Mädels und ich werden das sicher wiederholen, wir haben uns auch schon für nächsten Mittwoch bei mir verabredet, um mal in einem Live Webcam Casino zu spielen. Wie dieses Erlebnis war, werde ich euch dann in einem meiner nächsten Artikel mitteilen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.