In Zehn Schritten besser Poker spielen

Laut mehreren Studien und Statistiken, machen nur knapp 95% aller Spieler beim Online Poker Profit, die meisten verlieren beim Poker spielen Geld. Sehr schockierend aber wahr. Damit man zu den 5% der Gewinner gehört, muss man sich an einige Richtlinien halten.

Sein Spiel verbessern
Die meisten Spieler stürzen sich wild und unerfahren aufs Pokern, ohne sich irgendwelche Hintergrundinformation zu holen oder Strategien anzueignen. Dies ist ein grosser Fehler beim Poker wenn man erfolgreich spielen will. Poker ist ein Strategie Spiel, wer kein Hintergrundwissen beim Poker hat, sollte das schnellstens ändern. Artikel und Bücher lesen, Videos und Hand Histories analysieren, dass macht zwar nicht soviel Spass wie das eigentliche Pokerspielen, ist jedoch ein Muss für ein besseres Verständnis des Spiels.

Limits niedrig halten
Wer grossen Profit machen will muss nicht unbedingt viel Geld ins Spiel investieren. Profit kann auch heissen in vielen Spielen wenig Geld einspielen, und im Endeffekt mehr Geld gewinnen. Jeder Spieler, besonders Anfänger, sollten klein anfangen, an Tischen mit nicht zu hohen Limits spielen. Auf diese Weise werden Verluste minimalisiert. Wenn man das Spiel dnn besser beherrscht, und sobald man es sich leisten kann, kann man zu Tischen mit einem höheren Limit wechseln.

Warum Verlieren
Wer an einem Tag viel Geld beim Pokerspielen verliert, kann auf lange Sicht trotzdem gewinnen. Es läuft nicht jeden Tag gleich gut, dass ist schlecht und nicht das eigentliche Ziel, aber wer nicht mehr verliert als er gewinnt macht über einen längeren Zeitraum ebenfalls Profit. Ein guter Spieler weiss genau wann er zu Callen hat und wann nicht, wann er aus dem Spiel auszusteigen hat und wann nicht.

Tilt vermeiden
Tilt ist ein Konzentrations-, Disziplin- und Vernunftverlust nach z.B. einem ungluecklichen Verlust einer Partie. Wer beim spielen von Emotionalität anstatt Rationalität geleitet wird, sollte sofort mit dem Spielen aufhoeren, denn ein Tilt Zustand kostet den meisten Spielern viel Geld, da man völlig die Kontrolle verliert, Full Tilt!

Schlechte Laune
Noch schlimmer als der „Tilt“ ist einen schlechten Tag hinter sich zu haben und schlecht gelaunt ein Spiel anzufangen. Für manchgen scheint das Pokern eine erholsame Wirkung zu haben, doch dies ist nicht der Ansatz um einen erfolgreichen Pokerabend zu verbringen. Ein genervter Mensch neigt zu ungewollten Taten die er hinterher mit sicherheit bereut, und daurch wird die schlechte Laune nur vergrößert. Wer nicht in der richtigen Stimmung ist sollte kein Poker spielen und so Verluste durch unüberlegtes handeln vermeiden.

Verlust Limit
Wer verliert, wird launisch und deprimiert. Dies führt leicht zum Tilt,und ohne es zu merken wird die ganze Nacht auf biegen und brechen durchgespielt um einem Erfolgserlebnis nachzujagen. Das ist jedoch der falsche Weg um Profit zu machen. Wer sich ein Verlustlimit pro Spielsession setzt, weiss immer genau wie viel er zu verlieren hat, und wie viel er schon im Plus ist, und wann er mit dem Spielen aufzuhören hat. Selbstkontrolle ist sehr wichtig für einen guten und erfolgreichen Pokerspieler.

Gute Karten, klug Spielen
Wer gute Karten hält, muss das Maximum rausholen. Ein guter Spieler wird Strategien erlernen und diese bei Bedarf wechseln, seinen Gegnern Fallen stellen und beim Spiel den Pot hochtreiben. Klug Spielen ist beim Poker sehr wichtig, man muss lernen wie man das Maximale mit dem Minimalen Einsatz rauzuholen.

Wo und mit wem
Mit den richtigen Gegner am richtigen Tisch kann man manchmal mehr gewinnen als man denkt. Man muss versuchen einen Tisch zu finden, wo viele Spieler sitzen und wo grosse Pots ausgespielt werden. Das bedeutet dass man an diesem Tisch, sofern man ein erfahrener Spieler ist, auch mit nicht so guten Karten viel Geld gewinnen kann. Wer sich die Hand Histories der Spieler genauer anschaut, kann eine Menger von seinen Mitspielern lernen, deren Strategien erahnen und seine eigene Strategie anpassen.

Tipp und Tricks online
Hier haben wir Ihnen nun einige Tipps und Tricks vorgestellt, im gesamten Internet sowie auf spezifischen Poker Portalen und natürlich hier auf unserer Webseite, können Sie eine Menge wichtiger Informationen über das Pokerspielen finden. Stöbern Sie durch unsere Poker Kategorie und lernen Sie verschieden Pokerstrategien kennen.

Spass und Ziel vor Augen
Pokerspielen sollte Spass machen! Am meisten Spass hat man jedoch, wenn man beim Spielen gewinnt! Man soll sich die Ziele immer vor Augen halten (wie lange darf man spielen, wieviel man maximal ausgeben will, wieviel man maximal verlieren darf etc.) und das Spielen in vollen Zügen geniessen!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.