Das perfekte Pokerface kann man sich antrainieren

Das Gewinnen beim Poker kann eine schwierige Aufgabe sein, die eine Kombination verschiedener Fähigkeiten erfordert.

Sie müssen nicht nur die Regeln des Spiels genau verstehen und ein wenig Glück auf Ihrer Seite haben, sondern Sie müssen auch ein perfektes Pokerface entwickeln um andere Spieler zu täuschen. Ein gutes Pokerface ist ein Gesicht ohne Emotionen. Wenn Sie Ihre Gesichtszüge neutral halten, kann niemand am Tisch erraten, welche Karten Sie haben.

Hier sind einige Beispiele, die zeigen, warum ein gutes Pokerface beim Spielen so wichtig ist. Stellen Sie sich vor Sie haben gerade eine fantastisches Blatt erhalten und Sie zeigen es Ihren Mitspielern versehentlich, indem Sie lächeln oder gar grinsen. Die anderen Spieler erraten sofort welche Karten Sie haben und gehen wahrscheinlich nicht mit, sondern Passen sofort. Wenn Sie dagegen schlechte Karten erhalten und verärgert oder wütend aussehen, können Ihre Gegner vermuten das Sie eher miese Karten erhalten haben, und ihre Einsätze entsprechend erhöhen.

Während des gesamten Pokerspiels einen neutralen Gesichtsausdruck zu bewahren, ist mit einem langen und harten inneren Kampf verbunden. Wenn Sie Ihre wahren Gefühle auch nur für eine Sekunde rauslassen, können Sie sicher sein, dass Ihre Gegner es bemerken werden, und dementsprechend handeln werden. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, sich beim Spielen auf Ihren Gesichtsausdruck zu konzentrieren. Wenn Sie lange genug üben, wird es am Ende zu Ihrer zweiten Natur.

Sobald Sie Ihr Gesicht darauf trainiert haben Ihre wahren Emotionen zu verbergen, können Sie anfangen, ein wenig Spaß zu haben und die anderen Spieler dazu verleiten sich von ihrem Geld zu trennen. Sie können Ihre Gegner verunsichern indem Sie Gesichtsausdrücke machen, die das Gegenteil von dem sind, wie Sie sich wirklich fühlen.

Mit einem perfekten Pokerface, werden sich auch Ihre Chips bald stapeln


Wenn Sie beispielsweise ein wirklich spektakuläres Blatt erhalten haben und die anderen Spieler überzeugen möchten das das Kartenglück Ihnen nicht hold war, sollten Sie einen wütenden, frustrierten oder traurigen Gesichtsausdruck machen um sie in die Irre zu führen. Ihre Mitspieler werden denken das Sie schlechte Karten haben und weiter bieten und vielleich sogar ihre Einsätze erhöhen, in der Hoffnung den Pot zu gewinnen.

Die beste Übung für ein perfektes Pokerface ist es, die verschiedenen Emotionen vor einem Spiegel auszuprobieren. Das präsentieren eines irreführenden Gesichtsausdrucks in den Griff zu bekommen kann zunächst etwas schwierig sein, aber wie sagt man: Übung macht den Meister!

Wenn Sie wirklich aufgeregt sind, kann es durchaus schwer sein Ihr Gesicht traurig aussehen zu lassen. Wenn die anderen Spieler Ihnen Ihren falschen Gesichtsausdruck abkaufen, müssen Sie sich nur noch dem Drang widersetzen über Ihre eigene List zu grinsen. Denken Sie bei jeder Pokerrunde daran, dass Sie durch die Kontrolle Ihrer Emotionen ein perfektes Pokerface haben werden, und dadurch eine viel größere Chance haben, das Ergebnis des Spiels zu Ihren Gunsten zu beeinflussen.

In einem Online Casino ist ein Pokerface eher zweitrangig, außer sie spielen in einem LIVE Casino, wo Sie die anderen Spieler per Webcam sehen können. Nicht alle LIVE Casinos haben dieses Feature, aber einige gibt es mittlerweile schon.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.