Black Jack Begriffe: Teil 5

Wir sind nun endlich beim letzten Teil unserer Black Jack-Begriffe Serie angekommen. Wir werden hier alles zusammenfassen. Es war eine lustige Reise durch die Terminologie von Black Jack. Betrachten Sie sich nach Abschluss dieser Serie als Black Jack Experten, zumindest was die Begriffe angeht, also los gehts.

Session – Dieser Begriff wird am häufigsten verwendet, wenn es ums spielen geht. Eine Session (Sitzung) ist eine Zeitspanne, die mit dem spielen am Tisch verbracht wird.

Shill – Das sind Casino Angestellte. Ein Shill geht an einen Tisch, normalerweise einen leeren und spielt. Die Idee dahinter ist, Leute zum Spielen zu animieren, denn wenn man durchs Casino geht, setzt man sich eher an einen Poker oder Black Jack Tisch, wenn dort bereits jemand sitzt. In den meisten Casinos werden Shills an Craps-Tischen eingesetzt, da dieses Spiel alleine nicht lustig ist, viele Leute mögen es ganz und garnicht, der einzige Spieler beim Craps zu sein.

Soft Hand – Dies ist jede Kartenkonstellation, bei der ein Ass als 11 verwendet wird.

Stand – Wenn Sie mit Ihren Karten zufrieden sind, können Sie „stehen“, Sie möchten keine zusätzliche Karte, somit ist Ihre Zug beendet und der Dealer geht zum nächsten Spieler über.

Surrender – (Kapitulieren) In einigen Casinos können Sie kapitulieren bevor noch jemand eine Karte zieht. Wenn Sie kapitulieren, werfen Sie Ihre Karten weg und erhalten die Hälfte Ihres Einsatzes zurück. Eine übliche Kapitulationssituation wäre, wenn Sie eine 16 haben und der Dealer bereits eine Bildkarte aufgelegt hat. Surrender wird aber in den meisten Casinos nicht mehr anerkannt, deshalb ist es Ratsam, sich vorher über die Spielregeln zu informieren.

Third Base – Es ist das Gegenteil von First Base. Die „Third Base“ ist der letzte Platz am Tisch an dem die Karten ausgeteilt werden. Wenn der Tisch voll ist, ist es der letzte Sitzplatz, zur rechten Hand des Dealers.

Toke – Auch Trinkgeld genannt. Die Dealer arbeiten für Trinkgeld und lieben die Spieler die ihnen Trinkgeld geben. Ein üblicher Weg um beim Blackjack Trinkgeld zu geben, besteht darin, einen eigenen für den Dealer zu platzieren. Sie tun dies, indem Sie Ihren Tipp-Einsatz über Ihrem Einsatz auf dem Layout platzieren. Lassen Sie den Dealer wissen, dass es für Ihn / Sie ist, damit er sicherstellen kann das die Platzierung auch OK ist. Dies ist ein guter Weg um den Dealer dazu zu bewegen, die Karten zu Ihren Gunsten zu geben.

True Count – Dies ist ein weiterer Begriff für das „Kartenzählen“. Bei mehreren Decks wird die laufende Anzahl durch die Anzahl der verwendeten Decks geteilt. Dadurch erhalten Sie ein genaueres Bild.

Up Card – Der Dealer erhält beim Black Jack zu Beginn zwei Karten. Die Up Card ist die Karte, die Sie sehen können. Die unterste Karte, die Sie nicht sehen können, heißt Hole Card.

Unit– Die Höhe des Einsatzes. Zum Beispiel könnte eine Unit 1 €, 5 €, 10 € oder was auch immer sein.

Vig – Das ist das Geld, das ans Haus geht. Die Summe die bei einem Spiel als Kommission einbehalten wird, die VIG variiert von Casino zu Casino, von einem fixen Betrag, bis hin zu 10% vom sich auf dem Tisch befindlichen Geld.

Whale – Spieler die mit sehr hohen Einsätzen spielen, in den Casinos bezeichnet man sie auch als auch High Roller. Casinos und Dealer lieben es, einen Whale als Gast zu haben, denn es bedeutet im Normalfall, dass die Chance auf einen großen Geldzuwachs durchaus gut stehen, da Whales nicht selten € 50.000, € 100.000 und mehr an einem Abend verspielen, sind Sie gern gesehene Gäste und werden von den Casinos fürsorglich behandelt.

Geschafft! Wir sind am Ende unserer Black Jack Begriffe Serie angelangt. Fühlen Sie sich jetzt wie ein Experte für Blackjack-Begriffe? Ich hoffe doch, und ich hoffe auch das es Ihnen Spaß gemacht hat, so vieles über Black Jack zu erfahren.

Jetzt geht´s aber los – Viel Glück an den Tischen!

Sollten Sie unsere vorherigen Serien der Black Jack Ausdrücke versäumt haben, so können Sie sie hier lesen:

Black Jack Begriffe: Teil 1

Black Jack Begriffe: Teil 2

Black Jack Begriffe: Teil 3

Black Jack Begriffe: Teil 4

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.