Black Jack Begriffe: Teil 3

Willkommen zum dritten Teil unserer Serie über Black Jack Begriffe. Das letzte Mal haben wir mit dem Begriff „House’s Edge“ aufgehört. In diesem Teil beginnen wir mit „Even Money“, was für einen Spieler immer ein trauriger Moment ist. Denn das letzte das Sie sehen möchten ist, wenn Sie mit den ersten beiden Karten schon einen Black Jack erhalten, und die erste Karte des Dealers ein Ass ist.

Even Money – Wenn der Dealer einen potenziellen Blackjack hat, also bereits ein Ass offenliegt, und Ihnen bereits ein Blackjack ausgeteilt wurde, können Sie “ Even Money “ verlangen. Wenn Sie Even Money nehmen, wird Ihr Black Jack 1: 1 statt 1,5: 1 ausgezahlt. Für Ihren Einsatz von 15 € werden also nur 15 € ausgezahlt. Wenn Sie Even Money nicht nehmen und der Dealer einen Blackjack hat, haben Sie einen Push. ( Was ein Push ist, erfahren Sie im nächsten Teil )

Expectation – Wir wollen hier nicht allzu Technisch werden, aber Grundsätzlich bedeutet es, wieviel Geld Sie über einen gewissen Zeitraum gewinnen oder verlieren können.

Face Cards – Das ist einfach. Das sind die Bildkarten, der Bube, die Dame und der König. Sie sind beim Black Jack alle 10 Punkte wert. Bei diesen Karten gibt es keinen wirklichen Unterschied.

First Base – Das ist der erste Spieler, respektive der erste Platz, an den der Dealer die ersten Karten gibt. Der Dealer gibt die Karten im Uhrzeigersinn aus, die First Base ist also der erste Sitz auf der linken Seite des Dealers.

Flat Betting – Wenn Sie Flat Bett spielen, so heißt das nichts anderes, als das Sie bei jeder Runde den gleichen Betrag setzten. Das ist nicht wirklich Aufregend, ausser Sie spielen nur für ein wenig Spaß und kostenlose Getränke, ansonsten sollten Sie Ihre Einsätze ab und zu ändern.

Heads Up – Das kommt normalerweise nur in Online Casinos vor. Heads Up bedeutet das Sie der einzige Spieler am Tisch sind und nur gegen den Dealer spielen. In echten Casinos gibt es nur wenige Spieler dies mögen und sich auf die Suche nach leeren Tischen machen. Wenn sich dann jemand anderes dazusetzt, stehen diese Spieler meistens auf und suchen sich einen anderen leeren Tisch. Sie werden aber auch feststellen das einige der High Roller extra einen leeren Tisch verlangen. Wenn diese hoch genug spielen, wird das Casino auch einen Tisch für sie zur Verfügung stellen.

High Roller – Wir haben gerade über so jemanden in unserer Heads Up Beschreibung gesprochen. Ein High Roller ist jemand, der mit hohen Einsätzen spielt. Die echten High Roller betreten ein Casino mit Millionen von Euros im Gepäck, Diese Spieler werden auch Whales genannt.

Hit – Sagt man wenn man eine weitere Karte erhalten möchte. Man kann auch „Ziehen“ dazu sagen..

Hole Card – Dies ist die magische (zweite) Karte die mit dem Bild nach unten vor dem Dealer liegt, und die Sie nicht sehen können.

Hot Deck – Es ist genau das Gegenteil von einem kalten Deck. Ein heißes Deck nennt man, wenn Sie gerade eine Glückssträne haben und die Karten zu Ihren Gunsten fallen. Wenn Sie mal so ein Hot Deck haben, setzen Sie hoffentlich hoch.

House Edge – Wir haben bereits in unserer Edge-Beschreibung darüber gesprochen. Alle Casinospiele haben einen gewissen Hausvorteil. Das Casino hat eigentlich immer einen Vorteil gegenüber Ihnen. Einige Spiele sind besser als andere. Zum Beispiel hat Black jack einen viel geringeren Hausvorteil als Roulette.

Insurance – Viele nennen die Versicherung eine Wette für Weicheier. Wenn z.B. der Dealer ein Ass hat, können Sie eine Versicherung abschließen. Es kostet die Hälfte Ihres Einsatzes, wenn Sie die Verischerung setzen, hoffen Sie das der Dealer einen Blackjack bekommt. Wenn nicht, verlieren Sie denEinstz für Ihre Versicherung, wenn Sie gewinnen, bekommen Sie nur von 50% von Ihrem Einsatz, was eigentlich keinen Sinn und Spaß macht.

Gut, dass wars schon, also bis zum vierten Teil unserer Serie Black Jack Begriffe.

Lesen Sie den vierten Teil hier: Black Jack Begriffe: Teil 4

Sollten Sie unsere vorherigen Serien der Black Jack Ausdrücke versäumt haben, so können Sie sie hier lesen:

Black Jack Begriffe: Teil 1

Black Jack Begriffe: Teil 2

Wenn Sie schon jetzt Lust auf eine Partie Black Jack haben, hier geht´s lang

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.