Baccarat Strategien

In früheren Beiträgen und Artikeln habe ich ausführlich erklärt, wie das Spiel von Baccarat gespielt wird.

Wenn Sie die Grundlagen erhalten möchten, lesen Sie meinen Artikel:

Baccarat für Anfänger

Wenn Sie die Details darüber hinaus erhalten möchten, lesen Sie meinen Artikel:

„Baccarat – Grundlagen und darüber hinaus

Wenn Sie das Wissen bereits haben, dann lesen Sie weiter …

• Wie setzt du?
• Wann setzt du?
• Worauf setzen Sie?
• Und
• Wie viel setzt du?

Die erste Frage: „Wie wetten Sie?“ Ist am einfachsten zu beantworten. Lassen Sie uns das jetzt aus dem Weg räumen. Sie platzieren Ihre Wette einfach im Bereich „Banker“ oder im Bereich „Spieler“.
Wie Sie sich erinnern, dürfen Sie NIEMALS auf das „Unentschieden“ wetten.

Die nächste Frage: „Wann wetten Sie?“ Ist etwas schwieriger zu beantworten. Ich betrachte eine Glücksspielsitzung als eine Einbeziehung jeder Wettmöglichkeit in diese Sitzung, eine Wette auf ein bestimmtes Zeitlimit oder ein Bankrolllimit oder ein Gewinnziel.

Das heißt, ich entscheide vor der Sitzung: Entweder, wie lange ich unabhängig vom Ergebnis spielen werde, ODER, wie viel von meinem Guthaben ich einsetzen werde, ODER welches Gewinnziel das Ende der Sitzung signalisiert.

Unabhängig von den Sitzungskriterien sehe ich keinen Grund, Wettgelegenheiten zu überspringen, während die Sitzung noch läuft.

Die dritte Frage: „Womit setzen Sie?“ Ist die Stelle, an der der Spaß beginnt. Ich verwende und empfehle die Wettstrategie „Outcome Before The Last“, wenn ich Baccarat spiele.

Das heißt, Sie setzen auf die Wiederholung des Ergebnisses der Hand VOR DER NEUESTEN HAND. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Sie das Ergebnis jeder einzelnen Hand während des Spiels genau aufzeichnen.

Beispiel:

Hier ist eine mögliche Aufzeichnung einiger Hände. Ich werde den Gewinner der Hand auflisten.

  1. Banker
  2. Spieler
  3. Spieler
  4. Spieler
  5. Spieler
  6. Banker
  7. Spieler
  8. Banker
  9. Banker
  10. Banker
  11. Banker
  12. Spieler

OK, schauen wir uns an, wie wir diese Sequenz gespielt hätten.

Unsere ersten beiden Wetten waren nur Vermutungen… und waren unbedeutend – gewinnen oder verlieren! ABER unsere dritte Wette beginnt die Strategie …

Unsere dritte Wette wäre auf den „Banker“ gefallen, da dies das Gewinnergebnis der ersten Wette war, die wir aufgezeichnet haben. Beachten Sie, dass die vorherige Hand übersprungen wurde (und wir verlieren diese Wette).

Unsere vierte Wette wäre auf den „Spieler“ gefallen, da dies das Gewinnergebnis der zweiten Wette war, die wir aufgezeichnet haben. (Gewonnen)

Unsere fünfte Wette wäre auf den „Spieler“ gefallen, da dies das Gewinnergebnis der dritten Wette war. (Gewonnen)

Unsere sechste Wette wäre auf den „Spieler“ gefallen (verloren)

Siebte Wette „Spieler“. (Gewonnen)

Achte Wette „Banker“ (gewonnen)

Neunte Wette „Banker“ (verloren)

Zehnte Wette „Banker“ (gewonnen)

Elfte Wette „Banker“ (gewonnen)

Zwölfte Wette “Banker” (verloren)

Und so weiter….

Diese Strategie wird Sie während der gesamten Sitzung an der Spitze halten (vorausgesetzt, alle Einsätze sind gleichwertig), da sie von jeder Art von Lauf mit Ausnahme eines einzigen profitiert.

Zum Beispiel: B = Bankier, P = Spieler

Ein Lauf von B, B, B, B, B würde Sie natürlich zum Gewinner machen.

Aber so wird ein Lauf von P, P, P, P,

Und … B, P, B, P, B, P

Jede Art von Lauf macht Sie zu einem Gewinner… AUSSER:

Eine Reihe von „Zweien“ … B, B, P, P, B, B, P, P, Das ist das, was Sie unterkriegen wird! Aber das ist das einzige, und es kann nicht sehr oft vorkommen … Einverstanden?

Die letzte Frage: „Wie viel setzen Sie?“ Ist nicht zu beantworten. Es hängt von so vielen Variablen ab.

Wenn Sie lust bekommen haben und gleich eine Partie Baccarat spielen möchten, klicken Sie hier und legen Sie los

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite für Sie zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.